Kapitalanlage

Kapitalanlage

Pflegeappartements zur Kapitalanlage

 

Klassische Immobilie mit besonderen Vorzügen wie z.B. Pflegeappartements weisen für Sie als Kunden beim Erwerb besondere Vorteile auf. Denn das Eigentum ist bei Unterzeichnung des Kaufvertrages bereits langfristig zwischen 20 und 25 Jahre, meist zuzüglich Verlängerungsoption, fest vermietet

Weiterhin ist die Miethöhe an die Lebenshaltungskosten sprich Inflation gekoppelt. Das bedeutet für Sie, dass bereits im Mietvertrag verankert ist, in welcher Höhe und wann die anfänglichen Mieten durch den Betreiber erhöht werden müssen. Grundlage dafür ist die Entwicklung des Lebenshaltungskostenindex oder auch Verbraucherpreisindex, der jährlich vom Statistische Bundesamt festgelegt wird.

Käufer von Pflegeappartements brauchen sich außerdem auch nicht um Mieterwechsel oder Leerstände zu kümmern. Durch laufende Mieteinnahmen erzielen die Appartements eine Anfangsrendite zwischen 4 – 5 % p.a.– und beinhalten darüber hinaus steuerwirksame Abschreibungsmöglichkeiten!

Bis zum Jahre 2030 werden laut Prognosen ca. 300.000 neue Pflegeplätze benötigt. Momentan werden durch die jährliche Neubautätigkeit nur etwa die Hälfte diese dringend benötigten Plätze in neuen Pflegeheimen gedeckt.

Dieses deutliche Ungleichgewicht bei Angebot und Nachfrage bedeutet für Sie weitgehende Unabhängigkeit von Konjunkturschwankungen und eröffnet Ihnen eine langfristige hohe Nachfragesicherheit nach Pflegeimmobilien in der Zukunft.

Die momentan noch historisch niedrigen Zinsen der EZB, langfristig abgeschlossene Mietverträge und eine Rendite zwischen ca. 4-5% p.a. bieten Ihnen für Ihre Geldanlage in Pflegeimmobilien die gewünschte Sicherheit.

Weitere Vorzüge dieser Anlage in Pflegeimmobilien:

  • Interessante Renditen:
  • Zwischen ca. 4 und 5% p.a. machen Ihr Apartment zu einer rentierlichen Kapitalanlage.
  • Geringer  Verwaltungsaufwand:
  • Der Betreiber kümmert sich gemäß der abgeschlossenen Verträgen um den gesamten Arbeitsaufwand rundherum. „Sorglos Immobilie“.
  • Langfristige Mietverträge:
  • Ihre Wohneinheit wird  für 20 Jahre oder 25 Jahre und mit möglichen Verlängerungsoptionen an den Betreiber fest vermietet!
  • Staatliche Förderung:
  • Mögliche KfW-Kredite unter Einhaltung der Förderrichtlinien.
  • Standortanalyse:
  • Wird unter Berücksichtigung demografischer, infrastruktureller und wirtschaftlicher Aspekte erstellt.

Pflegeimmobilien gelten auf Grund des langfristigen Nachfragepotentials als Geheimtipp unter den Investitionsmöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.