Patienverfügung & Vorsorgevollmacht

Patienverfügung & Vorsorgevollmacht

 Patienverfügung & Vorsorgevollmacht

Was ist der Unterschied zwischen einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung? Brauche ich beides?

  • Mit der Vorsorgevollmachtstellen Sie sicher, dass im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit kein gesetzlicher Betreuer eingesetzt wird, um für Sie Entscheidungen zu treffen (z.B. Vertragsangelegenheiten) und über Ihr Vermögen zu verfügen. In der Vorsorgevollmacht legen Sie eine Person fest, die diese Angelegenheiten für Sie regeln darf.

 

  • Die Patientenverfügunghingegen dient zur selbstbestimmten Festlegung Ihrer medizinischen Behandlung im Ernstfall. So können Sie z.B. entscheiden, ob Sie in bestimmten Situationen lebenserhaltende Maßnahmen wünschen oder einer Organspende zustimmen würden.
    Die Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind somit sich ergänzende Vorsorgedokumente und es ist ratsam sich mit beiden abzusichern.

Sie haben noch Fragen?

Jetzt Informationen einholen